Schwangerschaft

Früh geprägt – Schwangerschaftserfahrungen von Kindern

Kinder, die in unsere Einrichtungen kommen, sind kein unbeschriebenes Blatt: Sie haben bereits eine spannende, sehr individuelle Reise hinter sich.
Dass frühe Beziehungserfahrungen sehr bedeutsam für die soziale, emotionale und kognitive Entwicklung von Kindern sind, ist längst unbestritten. Die Forschung der letzten Jahrzehnte unterstreicht jedoch immer deutlicher auch die Bedeutung der Schwangerschaft.
In diesem Kurs erhalten Sie aktuelle Informationen zur medizinischen und psychologischen Entwicklungsprogrammierung während der Zeit im Mutterleib und reflektieren deren Bedeutung für den pädagogischen Alltag.
Die Schwangerschaft prägt Kinder vor allem im Hinblick auf Ihren Umgang mit Nähe und Beziehung. Das Wissen um diese frühen Prägungen erweitert unser Verständnis kindlicher Verhaltensmuster, erleichtert ein mitfühlendes Verständnis für die Reaktionen und Nöte der Kinder und unterstützt Sie darin, neue, kreative Lösungsstrategien im Umgang mit Kindern zu finden.
Die Seminarteilnehmerinnen
erwerben Wissen zur kindlichen Entwicklung im Mutterleib und zum Geburtsprozess,
verstehen kindliche Verhaltensmuster vor dem Hintergrund früher Erfahrungen,
reflektieren die Bedeutung ihrer eigenen Früherfahrungen in der Interaktion mit Kindern,
entwickeln ein mitfühlendes Verständnis für die Reaktionen und Nöte der Kinder,
erkennen problematische Verstrickungen zwischen Fachkraft und Kind,
erarbeiten beziehungsstärkende und entwicklungsfördernde Interventionen,
reflektieren Möglichkeiten, dieses Wissen in die Elternarbeit einzubringen.

Kursnr.: 23PPS22

Beginn: Mi., 24.10.2024, 09:00Uhr

Ende: Mi., 24.10.2024, 16:30Uhr

Dauer: 1

Kursort: Kallmünz

Gebühr: 105€ / 110 €

Dozent: Dirk Leinweber

Bitte mitbringen: —
Informationen zur Gebühr:
105,00 € für katholische Kitas inklusive Verpflegung
110,00 € für sonstige Kitas inklusive Verpflegung

Datum

24 Okt 2024

Uhrzeit

Ganztags

Preis

105.00 €

Standort

Caritas Regensburg