Loading Events

« All Events

Das Enneagramm – ein ganzheitlicher Zugang zu Körper und Geist

25.01.2019 bis 29.09.2019

| 1200€

Osteopathisches Postgraduierten Seminar (VOD)

Ilse von Studzinski und Dirk Leinweber

Im Mittelpunkt dieser dreiteiligen – selbsterfahrungsorientierten – Seminarreihe steht der Zusammenhang zwischen Körper- und Persönlichkeitsstruktur. Die Osteopathie befasst sich in der Regel zunächst mit körperlichen Symptomen. Meist bringt eine tief gehende Behandlung jedoch auch die seelisch-psychische Dimension der Problematik an die Oberfläche. Die Fähigkeit auch diese Dimension in der therapeutischen Arbeit zu berücksichtigen entscheidet häufig über deren Erfolg.

Um das Zusammenspiel zwischen Körper und Psyche zu erforschen und erfahrbar zu machen, verwenden wir das traditionelle Konzept der Chakren und das Enneagramm, das wir – poetisch gesprochen – als Landkarte der Seele verwenden. Dabei nutzen wir neue Erkenntnisse über die psychologische  Bedeutung unserer ersten Lebenserfahrungen im Mutterleib, während der Geburt und in der frühen Kindheit für ein tieferes Verständnis dieser traditionellen Lehren.

Frühe traumatische Erlebnisse können zu mehr oder weniger starken Blockaden einzelner Energiezentren führen. Auf der körperlichen Ebene kann das zu spezifischen Beschwerden oder gar Krankheitsbildern führen. Auf der psychischen Ebene wird der Zugang zu bestimmten essenziellen  Seinsqualitäten (wie Liebe, Gelassenheit, Wille, Verbundenheit, Wissen, Mut, Freude, Kraft) blockiert und durch eine Fixierung der Persönlichkeit kompensiert.

Wir streben ein ganzheitliches Verständnis dieser Zusammenhänge an und arbeiten intensiv mit verschiedenen Techniken der Körperarbeit und der körperorientierten Psychotherapie.

Ziel ist es, das Bewusstsein für unsere eigene Persönlichkeitsstruktur und die damit korrelierenden energetischen Blockaden im Körper zu erweitern, so dass wir durchlässiger und offener werden für unser essenzielles Potential.

Ein vertieftes Verständnis des Enneagramms ermöglicht seine Verwendung als diagnostisches und therapeutisches Hilfsmittel in der eigenen inneren und in der therapeutischen Arbeit.

Termine:

Kursbeginn verschoben auf 01.09.2017

Teil 1:     Freitag,25.01.2019 ab 9.00 Uhr bis
Sonntag, 27.01.2019 ca. 13.00 Uhr

Teil 2:     Freitag, 05.04.2019 ab 9.00 Uhr
Sonntag, 07.04.2019 ca. 13.00 Uhr

Teil 3:     Freitag, 27.09.2019 ab 9.00 Uhr
Sonntag, 29.09.2019 ca. 13.00 Uhr

Leitung:
Dirk Leinweber , geb. 1969, Dipl.-Ing., HP (Psychotherapie)
1994 -2001 Studiengruppe Tiefenpsychsomatik mit Terence Dowling, danach langjährige Zusammenarbeit, Fortbildungen in verschiedenen körperorientierten Verfahren (u.a. Somatic- Experiencing, TRE, Craniosacraltherapie).

Ilse von Studzinski, geb. 1949, HP, Osteopathin
1999 Osteopathieprüfung, 2jährige Ausbildung der Kinderosteopathie, Ausbildung in Biodynamik; inspiriert durch die Arbeit von Patrick van den Heede

Kosten
1200,- € für alle drei Kursteile

Anmeldung
Zentrum für traditionelle Osteopathie in Zwickau
osteopathie.zwickau@gmail.com
0375 – 2720846

Für den Kurs werden vom VOD 90 Fortbildungspunkte anerkannt.

 

 

Datum

Beginn:
25.01.2019
Ende:
29.09.2019
Seminarbeitrag:
1200€
Event Category:

Ort

Zentrum für traditionelle Osteopathie
Niederhohndorfer Querweg 10
Zwickau, 08058
+ Google Map
Phone:
0375 - 2720846
Website:
http://www.osteopathie-zwickau.de

Anmeldung

Zentrum für traditionelle Osteopathie – Zwickau
Phone:
0375 - 2720846
Email:
Website:
http://www.osteopathie-zwickau.de